Gemeinde Nümbrecht

Hauptstraße 16
51588 Nümbrecht

Telefon: 02293 / 302-0
Telefax: 02293 / 2901
Mo - Do: 08:00 - 18:00
Fr: 08:00 - 12:00
Rathaus
Mo-Do: 08:30 - 12:00
  14:00 - 16:00
Freitag: 08:30 - 12:00
Öffnungszeiten Tourist-Info

Hauptstraße 16
51588 Nümbrecht

Tel.: 02293 / 302 302
Fax: 02293 / 302 309
touristinfo@nuembrecht.de

Ganzjährig sind wir
montags bis donnerstags
von 8.00 - 18.00 Uhr und
freitags von 8.00 - 12.00
Uhr für Sie da.

In den Monaten April bis
Oktober zusätzlich auch
samstags von
9.00 - 13.00 Uhr
und sonntags von
14.00 - 17.00 Uhr.

Aktuelles Presse Archiv
Nümbrecht Aktuell

Nümbrecht Aktuell 2017

Termine Redaktionsschluus & Erscheinungsdatum

Hier finden Sie Termine und Veranstaltungshinweise für Nümbrecht und Umgebung.

hier klicken >>

15. Autofreier Sonntag Nümbrecht – Waldbröl

Zum 15. Mal veranstalten am 27. August  2017 die Gemeinde Nümbrecht und die Stadt Waldbröl den „Autofreien Sonntag“.

---------------------------

Nümbrechter Kartoffeltage und Erpelsfest

Der Kur- und Verkehrsverein, die Nümbrechter Aktionsgemeinschaft und die Tourist-Information laden zu einer kulinarischen Reise durch die Welt der Kartoffel ein.

---------------------------

wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Nümbrecht www.wetter.de
Nümbrechter Wappen
 
03.07.2017

Beantragung von Fördermitteln

Der Oberbergische Kreis stellt Fördermittel für:

 

1.

Vereine, die im Jugendkulturbereich tätig sind und

 

2.

Musikvereine und Jugendchöre, die die Förderung der Jugendarbeit  leisten

bereit.

Folgende Voraussetzungen sind zu erfüllen, um eine Zuwendung des Oberbergischen Kreises für die o.g. Maßnahmen zu erhalten:

 

Zu 1.

Sonstige Förderung für Vereine im Jugendkulturbereich

Gegenstand einer Förderung sollen nur eingetragene Vereine oder Vereinigungen sein, die organisatorisch einem eingetragenen Verein angeschlossen sind. Vorraussetzung für eine Förderung ist die aktive Jugendarbeit im Kulturbereich, wie sie z. B. in Theater- und Spielgruppen bis hin zur Kinder- und Jugendarbeit in den Karnevalsvereinen zu finden ist. Nicht förderungswürdig sind in diesem Zusammenhang Sportvereine, Schützenvereine und Einzelvorführungen in gemeinnützigen Vereinen. Es werden nur solche Vereine / Vereinigungen gefördert, die nicht bereits durch andere Maßnahmen eine Zuwendung in der Jugendarbeit erhalten (wie z.B. durch kirchliche Mittel, Fördervereine u.s.w.).

Die Förderung bezieht sich auf die Anzahl der Kinder und Jugendlichen bis einschließlich 17 Jahren (Stichtag 30.06.2017). Die Mindestmitgliederzahl von Kinder und Jugendlichen in einem Verein ist für eine Förderung auf 10 festgesetzt.

 

Zu 2.

Förderung der Jugendarbeit in Musikvereinen und Jugendchören

Gegenstand dieser Förderung sollen auch hier nur eingetragene Vereine oder Vereinigungen sein, die organisatorisch einem eingetragenen Verein angeschlossen sind. Die Mindestmitgliederzahl von Kinder und Jugendlichen in einem Verein ist für eine Förderung auf 10 festgesetzt.

Die entsprechenden Vordrucke stehen im Internet unter www.obk.de (Service / Vordrucke / Jugendförderung) zur Verfügung oder werden Ihnen von Frau Kerstin Hoffmeister per Email oder auf dem Postwege auf Nachfrage zugesandt. Sie erreichen Sie unter folgender Telefonnummer:  02293/302-175 (Kerstin.Hoffmeister@nuembrecht.de).

Eventuelle Anträge sind bis spätestens zum 16. Juli 2017 an Frau Kerstin Hoffmeister zu stellen.