Gemeinde Nümbrecht

Hauptstraße 16
51588 Nümbrecht

Telefon: 02293 / 302-0
Telefax: 02293 / 2901
Mo - Do: 08:00 - 18:00
Fr: 08:00 - 12:00
Rathaus
Mo-Do: 08:30 - 12:00
  14:00 - 16:00
Freitag: 08:30 - 12:00
Öffnungszeiten Tourist-Info

Hauptstraße 16
51588 Nümbrecht

Tel.: 02293 / 302 302
Fax: 02293 / 302 309
touristinfo@nuembrecht.de

Ganzjährig sind wir
montags bis donnerstags
von 8.00 - 18.00 Uhr und
freitags von 8.00 - 12.00
Uhr für Sie da.

In den Monaten April bis
Oktober zusätzlich auch
samstags von
9.00 - 13.00 Uhr
und sonntags von
14.00 - 17.00 Uhr.

Aktuelles Presse Archiv
Nümbrecht Aktuell

Nümbrecht Aktuell 2017

Termine Redaktionsschluus & Erscheinungsdatum

Hier finden Sie Termine und Veranstaltungshinweise für Nümbrecht und Umgebung.

hier klicken >>

Führung durch das Ökodorf Benroth mit Brotbacken im Backes

am 29.04.2017 um 10:00 Uhr

---------------------------

Führung durch den Historischen Ortskern

am 29.04.2017 um 14:00 Uhr

---------------------------

Film ab! Wir zeigen Ihren Wunschfilm.

am 29.04.2017 um 19:00 Uhr

---------------------------

Open Air Konzert im Kurpark mit Alex im Westerland

am 07.07.2017 um 19:30 Uhr

---------------------------

wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Nümbrecht www.wetter.de
Nümbrechter Wappen
 
15.03.2017

Nümbrecht im Lesefieber – vielfältig und kreativ

Vom 17. September bis 6. Oktober 2017 geht es in Nümbrecht heiß her: Das 1. Nümbrechter Lesefieber steigt! Lesungen, künstlerische und musikalische Aktionen an verschiedenen Orten laden zum Lauschen, Betrachten, Mits(w)ingen und Staunen ein.

Im Mittelpunkt werden Lesungen stehen: mit Auszügen aus eigenen Büchern, aus Lieblingsbüchern, aus Kinderbüchern, Krimis, Erzählungen und Gedichtvorträge. Der besondere Clou: Jede Lesung findet an einem ausgesuchten Ort statt, wie zum Beispiel in der oberbergischen Postkutsche, in der Apfelsaftkelterei Weber, in der Homburger Papiermühle, bei den GWN oder in den Künstlerateliers Böhm und Reiffers in der alten Schule Bierenbachtal.

Aktuell sucht das Projekt Unterstützung in den Bereichen Literatur, Musik und Kunst. „Je mehr beim Lesefieber aktiv mitwirken, desto bunter wird’s“, sagt Elke Pfesdorf, eine der drei Initiatorinnen. Mitmachen und Ideen einbringen kann jeder: Einzelpersonen, Schulklassen, Vereine usw. Einzige Bedingung: Alle Beiträge müssen politisch korrekt sein. So wollen es die Initiatorinnen und auch Bürgermeister Hilko Redenius, der die Schirmherrschaft für das Projekt übernommen hat.

Wer eine spannende Idee hat, der melde sich bitte an. Das Nümbrechter Lesefieber-Team unterstützt bei der Organisation der Events – mit Programmgestaltung und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Ein Flyer mit Anmeldebogen liegt dieser Ausgabe von „Nümbrecht aktuell“ bei. Geben Sie den Bogen in der Tourist-Info im Rathaus ab oder in der Buchhandlung Lesezeichen. Anmeldeschluss ist der 31.03.2017. Für Rückfragen steht Claudia Schulte-Terboven unter 02293 2811 gerne zur Verfügung.

Das Projektteam prüft alle eingereichten Beiträge, schlägt Veranstaltungsorte vor und vermittelt auf Wunsch für mögliche Kooperationen Kontakte unter den Mitwirkenden.

Anmeldebogen als PDF-Datei.

Es ist auch möglich, auf der Seite echt-lesefieber.de die Anmeldung für ein Lesefieber-Projekt direkt online auszufüllen.