Kontakt:

Tel.: 02293 / 302 302
Fax: 02293 / 302 309

touristinfo@nuembrecht.de

Öffnungszeiten:

Ganzjährig sind wir
montags bis donnerstags
von 8.00 - 18.00 Uhr und
freitags von 8.00 - 12.00
Uhr für Sie da.

In den Monaten April bis
Oktober zusätzlich auch
samstags von
9.00 - 13.00 Uhr
und sonntags von
14.00 - 17.00 Uhr.

Gastgeberverzeichnis 2017
Nümbrecht Erleben 2017
Nümbrecht Entdecken

Die neue Wanderkarte des Gemeindegebietes Nümbrecht erhalten Sie für 4,90 € in der Tourist Information Nümbrecht.

Wohlfühlen
Geschichte und Geschichten
Pauschalen 2017
 

Wie kommt man zu einer Kur ?

  • Kuren gehören nach wie vor zum Leistungsangebot der Sozialversicherung.
  • Der erste Weg führt immer zu Ihrem Arzt. Danach müssen Sie sich an Ihre Krankenkasse wenden.
  • Klären Sie rechtzeitig vor Kurantritt Art und Höhe der Kostenübernahme.


Tun Sie etwas für Ihre Gesundheit. Gesundheit und Leistungsfähigkeit sichern Ihre Zukunft. Bedenken Sie: Eine Kur ist eine Therapie ohne schädliche Nebenwirkungen.

Ambulante Kur
Bei dieser Kurform (früher: „offene Badekur“) können der Kurort und die Unterkunft im Einvernehmen mit Ihrem Arzt gewählt werden. Die Höhe der Zuschüsse kann bei den einzelnen Krankenkassen unterschiedlich sein.

Die Krankenkasse übernimmt die vollen Kosten der ärztlichen Behandlung und 90 Prozent der Kurmittelkosten.

Zu den übrigen Kosten (Unterkunft, Verpflegung, Kurtaxe, Fahrtkosten) kann die Krankenkasse einen pauschalen Zuschuss pro Tag gewähren.

Nümbrecht ist seit 1987 staatlich anerkannter Heilklimatischer Kurort. Nümbrecht ist Kurort im Sinne der Badearztverträge mit den Krankenkassen
und sonstigen Kostenträgern, die auch nach dem Gesundheitsreformgesetz kosten für die stationären Kuren übernehmen und für die offenen, ambulanten Kuren einen Zuschuss gewähren.

Die Badeärztin

Ein Badearzt ist ein an einem Bade- und Kurort ansässiger Arzt, der die Zusatzbezeichnung „Balneologie und Medizinische Klimatologie“ erworben hat. Meist erwerben Fachärzte für Allgemeinmedizin diese Zusatzbezeichnung.
Dazu müssen Nachweise über die Teilnahme an entsprechenden Weiterbildungsveranstaltungen sowie über die praktische Tätigkeit in der Kurmedizin vorgelegt werden.
Ein Badearzt plant und begleitet eine ambulante Badekur. Hierzu untersucht er die Patienten und verschreibt anschließend
 geeignete Anwendungen. Nach Kontroll- und Abschlussuntersuchungen erstellt er einen Kurbericht.

In Nümbrecht ist diese Badeärztin Frau Dr. med. Elisabeth Stöger mit Ihrer Praxis am Nümbrechter Dorfplatz.